Mountain-Bike Ausfahrten und Technik Training mit den Radsportlern des Freiburg Pilsner Merida Team

Sonntag, 18. März um ca. 13:30 Uhr

Vom 16. bis 18. März gibt es allerlei rund ums Mountainbiken, Freiburger Pilsner Merida Team und Xenofit (die Sporternährungslinie für Hobby-und Breitensportler sowie auch Spitzenathleten aus verschiedenen Bereichen) am Stand 4.1.22 in der Bike Aktiv Halle nahe des Testparcours zu erfahren und auszuprobieren.

Am Sonntag, 18. März, um 12 Uhr präsentiert sich das Freiburger Pilsner Merida Team mit elf Fahrern im Alter von 16 bis 26 Jahren im Zentralfoyer. Die Mannschaft des Jahres 2018 wird von Leiterin Andrea Gutmann in einer Teampräsentation allen Besuchern und Interessierten vorgestellt.

Die Mountainbiker des Freiburger Pilsner Merida Teams werden allen Messebesucher zudem Aktionen anbieten:

Im Anschluss ca 13:30 Uhr stehen drei Ausfahrten (leicht, mittel und schwer) zur Auswahl, zu denen Jugendliche und Erwachsene ab 14 Jahren herzlich eingeladen sind.

Und im Outdoor-Bereich erwarten Euch (ab ca 8 Jahren) und Einsteiger, erfahrene Teammitglieder zu einem Mountainbike-Techniktraining. Uhrzeiten sind 13:30 und 15:00 Uhr.

Mitzubringen sind ein Mountainbike sowie ein Helm und angemessene Radportbekleidung. Treffpunkt ist am Testparcours gegenüber dem Stand des Freiburger Pilsner Teams. Dies gilt ebenso für die Ausfahrten.

Vorherige Anmeldung erwünscht:
biketeam.freiburger(at)web.de

Das Team

Das Freiburger Pilsner Merida Mountainbike-Team wurde 2013 gegründet mit dem Ziel, junge und engagierte Fahrer an den Mountainbike-Wettkampf auf nationaler und internationaler Ebene heranzuführen. Elf Fahrer von der U 19 (unter 19 Jahre alt) bis zur Elite (über 22 Jahre alt) nehmen 2018 an Wettbewerben teil und machen als semiprofessionelle Mountainbiker (Schüler, Auszubildende, Studenten, Berufstätige) auf sich aufmerksam.

Zahlreiche Topplatzierungen standen in den Vorjahren zu Buche, darunter der Vize-Europameistertitel im Eliminater-Sprint von Heiko Hog, Bundesliga-Siege und -Podiumsplätze von Hog, Florian Reichle, Luca Girke, Jakob Niemeyer und Simon Gutmann, sowie die Teilnahme an internationalen, nationalen und regionalen Rennserien, an Marathons, UCI-, EM- und WM-Rennen, zuletzt Hog und Gutmann bei der WM in Chengdu/China.

Besonderen Wert legt der Rennstall auf eine gute Stimmung und Präsentation des Teams bei Wettbewerben in der Hochschwarzwald-Region und weit darüber hinaus sowie auf die Nachwuchsarbeit. Ziel ist es, jungen Mountainbikern mit Potenzial ab der U 19 die Möglichkeit zu bieten, sich sportlich zu entwickeln. Das ist ein Erfolgsrezept, wie jährlich etliche Anfragen von Nachwuchsfahrern, die beim Freiburger Pilsner Merida Team mitfahren wollen, bestätigen.